Christophorus Apotheke St. Pölten

Arzneipflanzen
Öffnungszeiten
Mo - Fr .............................. 8.00 - 12.00
14.00 - 18.00
Sa ..................................... 8.00 - 12.00
Kontaktieren
Sie uns!
Apotheke St. Pölten
Herbst und Winter sind auch die Zeit der lästigen grippalen Infekte. Wie Sie die Symptome mit Hilfe von Arzneipflanzen lindern können, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst. Wenn trotz Hausmitteln und Anwendung von Arzneipflanzen nach drei Tagen noch keine Besserung eintritt, konsultieren Sie bitte einen Arzt.


Schweißtreibende Arzneidrogen


Lindenblüten

Was wird verwendet? Blüten mit Hochblatt (lat.: Flos Tiliae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Flavonoide
Schleimstoffe
Wie wirken Lindenblüten? schweißtreibend
reizstillend durch einhüllenden Effekt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee zu Beginn von Erkältungskrankheiten, besonders geeignet bei gleichzeitigem Reizhusten


Holunderblüten

Was wird verwendet? Blüten (lat.: Flos Sambuci)
Früchte
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Flavonoide
ätherisches Öl
Wie wirken Holunderblüten? schweißtreibend
Wie erfolgt die Anwendung? Blüten als Tee zubereiten (zugedeckt ziehen lassen, damit ätherisches Öl nicht verloren geht)
Früchte als Fertigpräparat (Sirup zur Steigerung der Abwehr)




Fiebersenkende Arzneidrogen

Wenn man schon an Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen leidet, so haben sich Weidenrinde und Mädesüßblüten bewährt.


Weidenrinde

Was wird verwendet? Rinde (lat.: Cortex Salicis)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Salicin und Derivate
Wie wirken Weidenrinde? fiebersenkend
schmerzstillend
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee bei Erkältungskrankheiten und rheumatischen Beschwerden
Vorsicht, wenn Sie an Überempfindlichkeit gegenüber Salicylaten leiden!
Die Thrombozytenaggregation (Blutgerinnung) wird jedoch nicht beeinflusst


Mädesüßblüten

Was wird verwendet? Blüten (lat.: Flos Spiraeae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Salicylsäurederivate
Wie wirken Mädesüßblüten? fiebersenkend
schmerzstillend
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee bei Erkältungskrankheiten



Hustenreizstillende Arzneidrogen

Der Hustenreflex besitzt die sinnvolle Aufgabe Fremdkörper (z.B. durch Atmung aufgenommene Staubpartikel) wieder zu entfernen. Wenn der Hustenreiz jedoch quälend wird, kann man mit Arzneipflanzen gut Abhilfe schaffen. Vorsicht ist geboten, wenn zusätzlich Atembeschwerden oder Schmerzen beim Husten auftreten. Dann sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.


Eibischblatt, Eibischwurzel

Was wird verwendet? Blatt (lat.: Folium Althaeae)
Wurzel (lat.: Radix Althaeae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Schleimstoffe
Wie wirken Eibisch? reizstillend durch einhüllenden Effekt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee (Aufguss mit heißem Wasser)


Spitzwegerichblatt

Was wird verwendet? Blatt (lat.: Folium Plantaginis)
Sirup (lat.: Sirupus Plantaginis)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Schleimstoffe
Iridoide
Wie wirken Spitzwegerichblatt? reizstillend durch einhüllenden Effekt
entzündungshemmend
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee (allein oder in Kombination)
Spitzwegerichsirup


Isländisches Moos

Was wird verwendet? ganze Flechte (Lichen islandicus)
[Cetraria islandica ist eigentlich kein Moos, sondern eine Flechte, also eine Symbiose aus Pilz und Alge]
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Schleimstoffe
Flechtensäuren
Wie wirken Isländisches Moos? reizstillend durch einhüllenden Effekt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung eines Kaltwasserauszugs:
nach Ansetzen mit kaltem Wasser etwa 90 Minuten stehen lassen, danach abseihen und leicht erwärmen, dies verhindert, dass bitterere Flechtensäuren in Ihren Tee gelangen, da diese in heißem Wasser löslich wären.



Wollblumen

Was wird verwendet? Kronblüten mit angewachsenen Staubblättern (lat.: Flos Verbasci)
auch unter Königskerzenblüten bekannt]
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Schleimstoffe
Saponine
Wie wirken Wollblumen? reizstillend durch einhüllenden Effekt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee besonders als Komponente in Hustenteemischungen




Schleimlösende Arzneidrogen

Bei Husten mit festsitzendem Schleim ist der wichtigste Rat, viel zu trinken. Dadurch wird der zähe Schleim dünnflüssiger und kann leichter abgehustet werden. Vorsicht ist geboten, wenn der abgehustete Schleim gelb, grün oder blutig sein sollte. Hier sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.


Thymiankraut

Was wird verwendet? blühendes Kraut (lat.: Herba Thymi)
Sirup (lat.: Sirupus Thymi)
ätherisches Thymianöl (lat.: Aetheroleum Thymi)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? ätherisches Öl
Wie wirkt Thymian? Bronchialsekretion - Schleim wird dünnflüssiger
Zilienbewegung - Schleim wird schneller entfernt
krampflösend
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee (zugedeckt ziehen lassen, damit das ätherische Öl nicht verloren geht)
Inhalation (1TL in 0,5l Wasser)
Vorsicht bei Kleinkindern!? Verbrennungsgefahr!!
Hustensirup

Wie bei jedem anderen ätherischem Öl auch sollte die Anwendung nur verdünnt erfolgen. Besonders bei Säuglingen und Kleinkindern ist Vorsicht geboten. Hier sollten Sie generell stark riechende Substanzen auf keinen Fall in Nasennähe aufbringen, da dies zu reflexartigen Bronchialkrämpfen führen kann und akute Erstickungsgefahr droht.


Anisfrüchte

Was wird verwendet? Früchte (lat.: Fructus Anisi)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? ätherisches Öl
Wie wirkt Aris? Bronchialsekretion - Schleim wird dünnflüssiger
Zilienbewegung - Schleim wird schneller entfernt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee besonders als Komponente in Hustenteemischungen
(Früchte idealerweise kurz vor Teebereitung zerquetschen z.B. in Mörser,
zugedeckt ziehen lassen, damit ätherisches Öl nicht verloren geht.)


Fenchelfrüchte

Was wird verwendet? Früchte (lat.: Fructus Anisi)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? ätherisches Öl
Wie wirkt Fenchel? Bronchialsekretion - Schleim wird dünnflüssiger
Zilienbewegung - Schleim wird schneller entfernt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee besonders als Komponente in Hustenteemischungen
(Früchte idealerweise kurz vor Teebereitung zerquetschen z.B. in Mörser;
zugedeckt ziehen lassen, damit ätherisches Öl nicht verloren geht.)


Primelblüten, Primelwurzel

Was wird verwendet? Primelblüten (lat.: Flos Primulae)
Primelwurzel (lat.: Radix Primulae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Saponine
Wie wirkt Primel? auswurffördernd
sekretlösendt
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee besonders als Komponente in Hustenteemischungen
Bestandteil in Fertigarzneimitteln


Süßholzwurzel

Was wird verwendet? Wurzel (lat.: Radix Liquiritiae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Saponine
Wie wirkt Süßholzwurzel? auswurffördernd
sekretlösend
entzündungshemmend
Wie erfolgt die Anwendung? Zubereitung als Tee besonders als Komponente in Hustenteemischungen
Bestandteil in Fertigarzneimitteln


Efeublatt

Was wird verwendet? Extrakte aus dem Blatt (lat.: Folium Hederae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Saponine
Wie wirkt Süßholzwurzel? krampflösend
sekretlösend
Wie erfolgt die Anwendung? Bestandteil in Fertigarzneimitteln (Hustentropfen, Brausetabletten, Hustensirup)
[Zubereitung als Tee nicht geeignet]


Sonnentau

Was wird verwendet? Extrakte aus dem blühendem Kraut (lat.: Herba Droserae)
Welche Inhaltsstoffe sind für die Wirkung wichtig? Flavonoiede
Naphtochinone
Wie wirkt Süßholzwurzel? krampflösend - besonders bei Keuchhusten
sekretlösend
Wie erfolgt die Anwendung? Bestandteil in Fertigarzneimitteln (Hustentropfen)
[Zubereitung als Tee nicht geeignet]